, Henley Business School Germany

Was für Menschen gehen in das Coaching rein? Und wie kommen sie raus?

Menschen, die an einer Coaching-Ausbildung teilnehmen, kommen meist aus einem herausfordernden Alltag. Sie suchen nach alternativen Wegen, um neue, kreative und nachhaltige Lösungen zu finden. Dabei erfahren sie, wie ihnen die ungeteilte, wohlwollende Aufmerksamkeit eines anderen Menschen hilft, ruhiger zu werden. Neurowissenschaftlich ist erwiesen, dass wir uns erst in diesem ruhigen und entspannten Zustand weiterentwickeln. Es ist dieser Zustand, der uns hilft, den Zugang zu uns selbst wieder zu erfahren und dieser ist es, der uns hilft, authentisch und erfolgreich zu sein.

Im Coaching erfahren wir, wie die wohlwollende Zuwendung eines anderen Menschen uns weiterhilft. Die Qualität der Beziehung zwischen Coach und Coachee entscheidet maßgeblich darüber, wie weit der Coachee sich öffnet, um seine eigene Lösung zu finden. Die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehung bietet einen geschützten Rahmen, aus dem heraus wir wieder mit uns selbst verbunden sind und eine Fülle an Möglichkeiten wahrnehmen. Umso entspannter wir werden, umso klarer können wir aus dieser Fülle heraus diejenige Möglichkeit erkennen und herausfiltern, bei der unser Denken (Kopf), unser Fühlen (Bauch) und unsere Werte (Herz) miteinander im Einklang sind.

Das macht Coaching so erfolgreich, weil es uns mit unseren Ressourcen verbindet. Wir finden neue Lösungen und neue Möglichkeiten, diese im Alltag umzusetzen.

Und der Zugang zu unseren Ressourcen ist es, was uns Menschen auszeichnet. Und genau diesen Zugang unterstützt das Coaching. Die Möglichkeiten sind vorhanden, es ist die Frage des Zugangs zu ihnen.

Als der Bildhauer Michelangelo einmal gefragt wurde, wie er den David, seine berühmte Marmorstatue, erschaffen habe, antwortete er: „David war schon da, ich habe nur weggenommen was nicht David war.“

Menschen, die ins Coaching hineingehen, kommen mit einer Herausforderung – und gehen entweder mit einer eigenen Lösung heraus oder sie wissen, wie sie zu ihrer eigenen Lösung kommen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Weitere Artikel

Categories

Yes, I would like to download the application form for the Executive MBA!

Please provide the information below so that we can email you the application form.

  • If you do not wish to share your contact details with us, please contact me at Christoph.Raudonat@henleybusinessschool.de to receive the electronic brochure for this programme by email.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Yes, I would like to download the programme brochure for the Henley Executive MBA – Global!

Please provide the information below so that we can email you the programme brochure.

  • You will receive an e-mail containing the brochure. Please make sure your address is spelled correctly.
  • If you do not wish to share your contact details with us, please contact me at Christoph.Raudonat@henleybusinessschool.de to receive the electronic brochure for this programme by email.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Yes, I would like to download the application form for the
Professional Certificate in Coaching!

  • You will receive an e-mail containing the application form. Please make sure your address is spelled correctly.
  • If you do not wish to share your contact details with us, please contact me at Ragna.Kirberg@henleybusinessschool.de to receive the electronic brochure for this programme by email.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Yes, I would like to download the brochure for
the Professional Certificate in Coaching

  • You will receive an e-mail containing the brochure. Please make sure your address is spelled correctly.
  • If you do not wish to share your contact details with us, please contact me at Ragna.Kirberg@henleybusinessschool.de to receive the electronic brochure for this programme by email.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.