Eine wirklich internationale MBA

Gut platziert und respektiert

Als Student profitieren Sie in vielerlei Hinsicht vom globalen Ansatz von Henley:

REPUTATION

Das Studium an der Henley Business School ist ein internationales Unternehmen. Henley wurde 1945 in Henley-on-Thames bei London gegründet, um die britische Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufzubauen, und hat Tochtergesellschaften in Südafrika, Malaysia, Finnland und Deutschland gegründet.

Seit 2006 arbeite ich in globalen Rechtspositionen in multinationalen Unternehmen, von Italien (wo ich geboren und aufgewachsen bin) über Deutschland bis hin zu den USA. Henleys dreifache Akkreditierung und Platzierung waren einer der Hauptgründe für meine Entscheidung für dieses Programm.

Burroni Henley

Michele Burroni

In-house lawyer

Internationale Präsenz und Interaktion - Workshops im Ausland

Während die Henley Germany Einrichtungen in der Münchner Innenstadt Ihre Heimatbasis sind, verbringen Sie zwei Workshops auf dem Henley-Campus in Großbritannien. Während dieser beiden Workshops sind Sie mit Ihren Kollegen von Henley Finland zusammen, die Sie in der zweiten Stufe Ihres MBA wieder für die gemeinsamen Workshops in München und Helsinki treffen. Diese internationale Präsenz kann weiter vertieft werden, wenn Sie sich für die Option Internationale Studienreise in der dritten Stufe entscheiden (gegen Aufpreis). Darüber hinaus lernen Sie mit einer international erfahrenen Fakultät, die kulturelle Unterschiede kennt und schätzt.

Internationale Anerkennung - Dreifachkronenakkreditierung

Die internationale Ausrichtung von Henley spiegelt sich auch in den Akkreditierungen wider: Henley ist eine der wenigen (und nur zwei in Deutschland) Business Schools, die über eine "Triple-Crown-Akkreditierung" verfügt, d.h. von den führenden Agenturen in Großbritannien (AMBA), den USA (AACSB) und Europa (EQUIS) akkreditiert ist. Für Sie als Schüler bedeutet dies zunächst, dass Henley seine strengen Qualitätsstandards erfüllt. Und zweitens, dass der Henley MBA weltweit als hoch angesehener Abschluss anerkannt ist. Im Wesentlichen ist der Henley MBA ein "Pass zur Welt", egal wohin die Zukunft führt.

Internationale Rankings - durchgängig unter den Top 50 der Welt

Wie Akkreditierungen werden auch Rankings als Indikator für die Leistung von MBA-Programmen angesehen. Sie basieren stark auf dem tatsächlichen Feedback der Studenten und geben ein "echtes" Bild davon, wie es ist, ein MBA-Student zu sein und was die Ergebnisse sind. Henley ist stolz darauf, stets unter den Top 50 der Welt gelistet zu sein (zuletzt im Herbst 2015 von der Financial Times). Das Studium an einer Top 50 Business School spiegelt auch die Standards wider, die ein Fachmann bei der Wahl eines EMBA-Programms anwendet.

Was Sie als nächstes tun sollten

Entdecken Sie die Programme: